Ein ganz besonderes Projekt ist das Split Album von The Residents & Doc Wör Mirran, welches auf 46 Stück limitiert und nur über das Indie-Label Minimalkombinat zu erwerben war. Das Highlight ist das Zusammenspiel der Farben mit dem Frontlabel, welches am Ende wie ein Auge aussieht. Hierfür wurde eine weiße und rote Flüssigkeit verwendet. Der Clou: Lässt man das Vinyl eine Weile stehen, setzt sich das Weiß ab und man hat 3 Farben im Vinyl. Bewegt man das Vinyl dann wieder, strömt das Weiß wieder in die ursprüngliche Flüssigkeit und ergibt wieder ein weiß rotes Bild.